IT-Sicherheitsworkshop für Schulen

23. Oktober 2017 - Unternehmen
News
Treffen der jugsaar – Double Feature: Spring Reactive and Spring Apps on Microsoft Azure Cloud
Am kommenden Donnerstag, den 18. Oktober tritt sich die Java User Group Saarland (jugsaar) bei ...
Security-Meldung: Erster UEFI-Virus entdeckt
UEFI-Viren waren bisher eher eine Art Labor-Experiment. Jetzt ist der erste Virus dieser Art im ...
Erste Ergebnisse der kes/Microsoft-Sicherheitsstudie 2018 veröffentlicht
Alle zwei Jahre ermittelt die kes/Microsoft-Sicherheitsstudie eine Momentaufnahme der ...
IT-Sicherheitsworkshop für Schüler - Aktion zum ECSM 2017

Im Rahmen des European Cyber Security Month 2017 engagiert sich INFOSERVE zur Stärkung des IT-Sicherheitsbewusstseins mit kostenlosen IT-Security-Workshops für Schüler. Sieben saarländische Schulen nehmen an der Aktion zwischen dem 23. und 27.10.2017 mit insgesamt 20 Klassen ab Klassenstufe 10 teil.

In einer Live-Hacking Demonstration können Schüler und Lehrer erleben, dass es schon mit geringem Aufwand möglich ist ihre Handys über öffentliche Hotspots zu hacken und so den Standort des Nutzers zu ermitteln, sie per Handy-Kamera oder -Mirko auszuspionieren oder an Passwörter zu gelangen. Die Aktionswoche ist mit zwei Workshops am Albertus-Magnus-Gymnasium in St. Ingbert heute erfolgreich gestartet.

„Das Internet ist allgegenwärtig und die Nutzung für die Schüler selbstverständlich. Daher ist es wichtig, dass man sie dafür sensibilisiert, wie schnell und einfach ein Handy unbemerkt über einen öffentlichen Hotspot gekapert werden kann. Das hat der Workshop praxisnah gezeigt und dass ein Experte heute den Schülern live die Gefahren vor Augen geführt und ihnen Verhaltensregeln für den Umgang mit Hotspots an die Hand gegeben hat, ist sehr wertvoll.“ Nico Ludwig, Lehrer für Spanisch und Religion am Albertus-Magnus-Gymnasium.

Genau das ist das Ziel der Aktion, den Schülern die Gefahren zu verdeutlichen und den sicheren Umgang mit dem Internet, insbesondere WLAN-Hotspots und sensiblen persönlichen Daten näher zu bringen.

„Dass der Bedarf an Aufklärung enorm ist, sehen wir an dem großen Interesse an unserem kostenlosen Workshop. Es haben sich so viele Schulen beworben, dass wir leider nicht allen gerecht werden können.“ Dr. Stefan Leinenbach, Geschäftsführer der INFOSERVE GmbH.

Der European Cyber Security Month (ECSM) findet seit 2012 jährlich im Oktober statt. Mit dieser Kampagne wollen die Verantwortlichen der EU, insbesondere die IT-Sicherheitsbehörde ENISA, europaweit den umsichtigen und verantwortungsbewussten Umgang im Cyber-Raum fördern. Unternehmen, Behörden und sonstige Institutionen sind dazu aufgerufen sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen. Diesem Aufruf, sind wir gerne nachgekommen.


IT-Sicherheitsworkshop am AMG in St. Ingbert
IT-Sicherheitsexperte Johannes Hoen, beim Live-Hacking, Albertus-Magnus-Gymnasium, St. Ingbert