„Sternenregen“ – Hilfe für saarländische Kinder in Not

11. Dezember 2019 - Unternehmen
News
INFOSERVE und Marienschule unterstützen junge FußballerInnen in Ghana
NFOSERVE unterstützt das besondere Engagement der Marienschule und die Studienreise nach Ghana ...
Beitrag im "Magazin Forum"
Über den 3-D-Ludwigspark – Interview mit Dr. Stefan Leinenbach
Tag der offenen Tür am KBBZ in Saarlouis
Am vergangenen Samstag konnten sich die Schülerinnen und Schüler wieder bei zahlreichen ...
„Sternenregen“ – Hilfe für saarländische Kinder in Not

Die Spendenaktion „Sternenregen“ hilft saarländischen Kindern in Not.

Saarbrücken hat einen Spitzenplatz, wenn es um Kinderarmut geht. Über 35 Prozent der Kinder gelten in der saarländischen Landeshauptstadt als arm. Nur in Gelsenkirchen und Bremerhaven ist die Situation noch schlimmer. Dies zeigte die aktuelle Bertelsmann-Studie dieses Jahres. Zudem bedenklich: Während bundesweit die Armutsquote bei Kindern sank, stieg sie in Saarbrücken um 3 Prozentpunkte an. In Sulzbach beträgt sie knapp 31 Prozent, in Völklingen etwas über 32 Prozent. Doch es gibt im Saarland auch positive Entwicklungen. So liegt in Riegelsberg die Quote bei knapp 11 Prozent. Aber insgesamt zeigt sich, dass Kinder und ihre Familien nach wie vor dringend Unterstützung brauchen.

Seit 2004 richtet der Verein „RADIO SALÜ – Wir helfen e.V.“ die Spendenaktion „Sternenregen“ aus – eine Initiative von RADIO SALÜ und den Kirchen, um saarländischen Familien in Not zu helfen. Seitdem wurden bereits über 3 Millionen Euro für saarländische Kinder in Not gesammelt.

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder an der Aktion beteiligt und anstatt Geschenke für unsere Kunden die Spendenaktion „Sternenregen“ unterstützt, um damit saarländischen Kindern und Familien in Not zu helfen.

Weitere Informationen zur Spendenaktion finden Sie unter www.salue.de.