Ergebnisse der <kes>/Microsoft-Sicherheitsstudie 2018 jetzt verfügbar

INFOSERVE GmbH ist Sponsor der <kes>/Microsoft-Sicherheitsstudie 2018.

Als solcher können wir Ihnen die Ergebnisse zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2018 im Download und als Sonderdruck zur Verfügung stellen.

Studie anfordern

Einige Erkenntnisse aus der Studie kurz vorgestellt

  • Irrtum und Nachlässigkeit eigener Mitarbeiter sind Hauptursache für Schäden. Entsprechend sind die häufigsten Ursachen von Datenlecks Social-Engineering, Phishing und Unachtsamkeit.
  • Platz 2 der Schadensursachen nimmt Malware ein. In der Einschätzung der Studienteilnehmer hingegen wird Malware (zum dritten Mal in Folge) als die Top-Gefährdung eingestuft.
  • Unter den Infektionswegen für Malware haben E-Mails nach wie vor den Spitzenplatz inne.


Detaillierte Ergebnisse zur hier angerissenen Risikosituation sowie weiteren Themen wie Kosten durch Sicherheitsvorfälle, geplante Maßnahmen und Notfallvorsorge, Datenverluste, Systemauswahl und -sicherheit etc. können Sie in unserer Sonderausgabe der Studie nachlesen.

Die Studie

Seit 1986 führt die Zeitschrift für Informationssicherheit <kes> alle 2 Jahre die Studie durch, um neutrale Zahlen und Fakten zur Lage der Informationssicherheit im deutschsprachigen Raum zusammenzutragen. Mit dem BSI-Forum enthält die <kes> auch das offizielle Verlautbarungsorgan des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Als Sponsor der Studie und IT-Dienstleister mit Kernkompetenz IT-Sicherheit möchten wir das Bewusstsein in Unternehmen bzw. auf Anwenderseite für Informationssicherheit stärken.